Heizung
2009. 03. 06.
Welche Heizungsanlage auch immer Deine Wohnung beheizt, um die Effizienz zu steigern, musst du vor allem Deine Fenster und Türen entsprechend isolieren. Allein im Zuge einer richtigen Wärmedämmung kannst Du nämlich 30-40% Deiner Heizkosten einsparen.

Um die richtige Temperatur einstellen zu können, baue nach Möglichkeit Thermostate ein! Wenn Du den Thermostaten nur um ein Grad niedriger einstellst (beispielsweise auf 19 an Stelle von 20 °C), kannst Du damit weitere 5-7% Deiner Heizkostenrechnung einsparen. Wenn Du die Wohnung für mehrere Tage verlässt, stelle die Heizung ab oder reduziere sie wenigstens auf ein Minimum!  Das gilt auch, wenn Du zur Arbeit gehst, denn tagsüber lässt sich eine angenehme Raumtemperatur auch dann halten, wenn die Heizkörper auf ein Minimum gedrosselt sind. Beim Durchlüften öffne die Fenster weit, aber nur für eine kurze Zeit, damit die Wände nicht auskühlen können! Auch damit sparst Du Energie, weil Du so nicht die Wände neuerlich auf die gewünschten 19 Grad aufwärmen musst. Und vergiss den Spruch, die Fenster nur einen Spalt breit den ganzen Vormittag offen zu halten, weil man sonst keine Luft bekommt!


Zurück
NuovaEnergia Club

NuovaEnergia